Fördermittel für das Zisterzienser-Kloster in Walkenried

Kloster Walkenried
 

Große Zustimmung finden die Pläne der Landesregierung bei den SPD-Kreistagsfraktionen Göttingen und Osterode, das Harzer Weltkulturerbe im Rahmen des Südniedersachsenprogramms zu fördern. Ingesamt fließen 675.000 sowie weitere 1,4 Millionen Euro in Projekte wie Infostätten, Schilder und einen mobilen Info-Container, um das Weltkulturerbe sichtbarer zu machen.

 

„Wir freuen uns besonders, dass das Zisterzienser-Kloster in Walkenried davon profitiert“, so Reinhard Dierkes und Herbert Lohrberg, die Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktionen Göttingen und Osterode. „Und mit dem ZisterzienserMuseum hat der zukünftige gemeinsame Landkreis ein wahres Schmuckstück!“

Um mehr über die Pläne zu erfahren, besuchen Mitglieder beider SPD-Fraktionen am Freitag, den 22. Januar um 16.30 Uhr das Kloster Walkenried. Die Führung vor Ort begleitet der 1. stellvertretende Landrat und Vorsitzende des Beirates der „Walkenrieder Kreuzgangkonzerte“, Klaus Liebing. Dr. Ulrike Witt, Leiterin des Projektbüros Südniedersachsen, erläutert die Pläne der Landesregierung.

 
    Niedersachsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.